Knuspriger Chicken Burger mit Joghurt-Senf Sauce

5
(13)

Zwischendurch darf es auch mal ein Burger sein – mein absoluter Favorit ist der Chicken-Burger. Seitdem ich mich glutenfrei ernähre, habe ich schon lange keinen richtig guten Burger mehr auswärts gegessen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten Restaurants für die glutenfreie Alternative häufig glutenfreie Aufbackbrötchen verwenden. Als Gast bin ich natürlich froh, wenn es überhaupt eine glutenfreie Variante gibt, gleichzeitig macht mich diese Art des Burgers nicht so richtig happy. Nach einigen Versuchen in meiner Küche habe ich daraufhin mein eigenes Rezept für ein glutenfreies Burger-Brötchen kreiert.

Das Brötchen ist von innen fluffig und von außen nicht so fest wie normale Brötchen, aber auch nicht so weich wie Hot-Dog Brötchen. Das Rezept mit den genauen Angaben für die Zutaten und Zubereitung findet ihr hier. Natürlich könnt ihr auch fertige Burger Buns verwenden, ich kann es euch aber nur empfehlen diese selber herzustellen. Ihr werdet geschmacklich einen deutlichen Unterschied feststellen. Mein Rezept ist auch ganz einfach und schnell gemacht.

Damit der Burger Patty auch grandios schmeckt, empfehle ich euch das Hähnchenfilet nicht wie üblich mit gutenfreiem Paniermehl, sondern mit Cornflakes zu panieren. Das ist unglaublich lecker und macht das Hähnchen noch knuspriger. 

Dafür einfach das Hähnchenfilet flachklopfen, würzen und auf einem Teller mit Speisestärke wenden. Daraufhin die Eier verquirlen und das Hähnchen kurz darin baden. Anschließend das Ganze etwas abtropfen lassen, dann auf einen Teller mit zerkleinerten Cornflakes (ungesüßt & glutenfrei) legen und wenden. Nach dem Panieren eine Pfanne mit Sonnenblumenöl erhitzen, das Hähnchen hineingeben und von beiden Seiten knusprig braten. Die genauen Mengenangaben und Zutaten findet ihr weiter unten im Rezept. Wenn ihr es lieber vegetarisch mögt, ist ein Falafel Patty auch eine tolle Alternative. 

Als Burger Sauce empfehle ich euch eine Joghurt-Senf Sauce (Rezept siehe unten) oder Guacamole. Salat, Tomaten, Avocados, Gurken und rote Zwiebeln dürfen auf dem perfekten Chicken-Burger natürlich auch nicht fehlen. Viel Spaß beim Burger basteln und guten Appetit.

Knuspriger Chicken Burger mit Joghurt-Senf Sauce

Dieses Rezept lässt Burger-Herzen höher schlagen: ein köstlicher glutenfreier Chicken Burger bestehend aus einem selbstgemachten Burger-Brötchen, knusprigem Hähnchen und einer würzigen Joghurt-Senf Sauce.
Rezept drucken
Zubereiten 30 Minuten
Braten 3 Minuten
Portionen 8 Stück

Equipment

  • Bratpfanne

Zutaten
 

Burger-Brötchen

  • 8 Stk. Burger-Brötchen siehe Rezept "Das perfekte glutenfreie Burger-Brötchen" unter der Kategorie BROT

Knusper Hähnchen

  • 500 g Bio Hähnchenfilet
  • 2 Eier
  • 50 g Speisestärke
  • 80 g Cornflakes (ungesüßt)
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer
  • Sonnenblumenöl zum Braten

Joghurt-Senf Sauce

  • 300 g Naturjoghurt ggf. laktosefrei
  • 2 EL Milch ggf. laktosefrei
  • 2 TL Senf
  • 1 EL Honig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer

Salat

  • 100 g Mangold Salat
  • ½ Lolo Rosso Salat
  • 4 Tomaten
  • ½ Gurke
  • 1 Avocado
  • 2 rote Zwiebeln

Zubereitung
 

Burger-Brötchen

  • Die genaue Anleitung für die glutenfreien Burger-Brötchen findet ihr in meinem separaten Rezept “Das perfekte glutenfreie Burger-Brötchen” unter der Kategorie BROT.

Knusper Hähnchen

  • Als erstes das Hähnchenfilet mit einem feuchten Küchenpapier abtupfen. Dann das Hähnchen in 8 gleich große Stücke schneiden und mit einem Fleischklopfer flachklopfen. Als nächstes das Hähnchen mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann eine “Panaden-Straße” vorbereiten: Als erstes einen Teller mit Speisestärke befüllen. Dann die Eier mit einer Gabel auf einem tiefen Teller verquirlen und neben die Speisestärke stellen. Als letztes die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit dem Fleischklopfer zerbröseln. Die zerkleinerten Cornflakes ebenfalls auf einen separaten Teller geben und neben die Eier stellen.
  • Die gewürzten Hähnchen zuerst auf den Teller mit der Speisestärke legen und wenden. Dann das Hähnchen in den Eiern baden und etwas abtropfen lassen. Zuletzt das Hähnchen auf den Teller mit den zerkleinerten Cornflakes legen und wenden.
  • Nach dem Panieren eine Pfanne großzügig mit Sonnenblumenöl erhitzen, das Hähnchen hineingeben und von beiden Seiten goldbraun braten (ca. 3 Minuten).

Joghurt-Senf Sauce

  • Für die Sauce die Knoblauchzehe schälen und anschließend in eine Presse geben.
  • Den Joghurt in eine Rührschüssel geben und mit Milch, Honig und Senf vermengen. Anschließend den gepressten Knoblauch sowie die Gewürze hinzufügen und alles gut verrühren.

Salat

  • Zuletzt das frische Gemüse waschen und alles in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls in dünne Ringe schneiden.
  • Den Burger nach Belieben mit frischem Gemüse, Zwiebeln, Sauce und Hähnchenfleisch belegen.

Wie hat dir das Rezept gefallen?

5 / 5. aus 13

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*