Glutenfreie Mini-Käsebrötchen als Partysnack

5
(4)

Ich erinnere mich noch gut an den Tag als ich meinen gesamten Haushalt nach glutenhaltigen Produkten durchsuchte und wie glücklich ich war, als ich feststellte, dass ich meine Lieblingschips weiterhin essen kann. Gerade auf Partys oder bei gemütlichen Abenden mit Freunden dürfen herzhafte Snacks für mich nicht fehlen. Nach der ein oder anderen “glutenfreien Party” haben sich bei uns die glutenfreien Mini-Käsebrötchen als der ultimative Partysnack herausgestellt. Sie kommen nicht nur bei der glutenfreien Fraktion super gut an – sondern bei allen Gästen.

Die Käsebrötchen schmecken wie frisch vom Bäcker, sind schön fluffig und gleichzeitig saftig. Dafür sorgen der hohe Milchanteil und der Joghurt im Rezept. Außerdem lassen sie sich gut einfrieren und sind schnell & einfach gemacht. Damit sie optimal gelingen, habe ich euch hier noch einmal meine Tipps für glutenfreie Hefeteige zusammengefasst.

Meine Anleitung zum Formen

Damit die Brötchen auch “top in Form” sind, kommt hier noch eine genaue Anleitung fürs Formen: Den Teig auf eine leicht mit Reismehl bemehlte Arbeitsfläche bzw. Backmatte geben (ich verwende eine Backmatte, damit der Teig bei der Verarbeitung nicht so klebt). Dann den Teig portionieren, dafür erst einmal eine Rolle formen: für kleine Party-Käsebrötchen benötigt ihr ca. 45 g pro Brötchen und für normale Käsebrötchen (wie vom Bäcker) ca. 90 g pro Brötchen. Die Teigstücke zu Kugeln formen und mit den Fingern flach drücken. Anschließend die Kanten zur Mitte falten, sodass ein Päckchen entsteht. Das Päckchen wenden und in den Händen zu einer Kugel schleifen. Mit der glatten Seite nach oben auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die Brötchen für 30 Minuten an einen warmen Ort zum Ruhen geben (z.B. in den Backofen bei max. 30° C). Nach der Ruhezeit die Brötchen mit der Eiglasur besteichen und den Streukäse verteilen.

Auf ein Käsebrötchen, wie frisch vom Bäcker müsst ihr also auch in der glutenfreien Welt nicht mehr verzichten. Lasst sie euch schmecken – und die nächste Party kommt bestimmt. Wenn euch das Rezept gefällt, würde ich mich über ein paar Herzen sehr freuen.

Glutenfreie Mini-Käsebrötchen

Seid ihr noch auf der Suche nach einem Partysnack? Dann kann ich euch diese Mini-Käsebrötchen nur empfehlen. Sie sind schnell & einfach gemacht, super saftig und lecker. Damit könnt ihr eure Gäste von der glutenfreien Küche sehr gut überzeugen.
Rezept drucken
Zubereiten 20 Minuten
Ruhen 1 Stunde 15 Minuten
Backen 20 Minuten
Portionen 22 Brötchen

Equipment

  • Backmatte

Zutaten
 

Vorteig

  • 100 ml Milch (lauwarm) ggf. laktosefrei
  • 7 g Trockenhefe
  • ½ TL Zucker

Hauptteig

  • 450 g glutenfreies Mehl Mehlmix für Brot & Hefeteig
  • 50 g Kartofffelstärke
  • 300 ml Milch (lauwarm) ggf. laktosefrei
  • 50 g Joghurt
  • 50 g Margarine
  • 1 Ei
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Flohsahmenschalenpulver
  • ½ TL Paprikapulver

Belag

  • 2 EL Milch
  • 1 Eigelb
  • 100 g Streukäse Gouda

Zubereitung
 

  • Zuerst den Vorteig ansetzen: dafür die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker in eine Tasse geben und 100 ml lauwarme Milch (max. 30° C) hinzufügen. Die Hefemilch verrühren und mit einem Unterteller bedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen das Mehl, Stärke, Flohsamenschalen, Salz und Paprikapulver in eine Rührschüssel geben und vermengen. Dann die flüssige Margarine, Joghurt, Ei und die restliche lauwarme Milch hinzufügen. Zuletzt die Hefemilch dazugeben und den Teig mit einer Küchenmaschine ca. 5 Minuten kneten lassen. Anschließend die Rührschüssel mit Frischhaltefolie bedecken und für ca. 45 Minuten an einen warmen Ort (z.B. in den Backofen bei max. 30° C) stellen.
  • Anschließend den Teig auf eine mit Reismehl bemehlte Arbeitsfläche geben. Den Teig portionieren (ca. 45 g pro Stück) und zu Kugeln formen (siehe Fotoanleitung oben). Die Brötchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und weitere 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Nach der Ruhezeit ein Ei trennen und das Eigelb mit Milch verquirlen. Die Brötchen mit dem Eigelb bestreichen und den Streukäse über die Brötchen verteilen. Bei 200° C Ober-und Unterhitze auf mittlerer Stufe ca. 20 Minuten backen.

* Affiliatelink/Werbelink: Für dich entstehen durch den Kauf über denk Link natürlich keine zusätzlichen Kosten! Ich erhalte beim Kauf von dem Anbieter eine kleine Provision, die mir zur Deckung meiner laufenden Kosten des Blogs dient. Vielen Dank für deine Unterstützung & auf viele weitere glutenfreie Rezepte.

Wie hat dir das Rezept gefallen?

5 / 5. aus 4

Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*