Go Back

Gesünderer Karottenkuchen ohne Mehl & Butter

Ein schönes und schnelles Rezept, das ohne Mehl und Butter auskommt. Der Kuchen ist durch die Möhren super saftig und die Mandeln sorgen für eine gewisse Leichtigkeit. Der Karottenkuchen ist ein Klassiker, der an Ostern nicht fehlen sollte.
Rezept drucken

Equipment

  • Springform (26 cm)

Zutaten
 

Kuchen

  • 350 g Möhren geschält & geraspelt
  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gehackte Pistazien
  • 250 g brauner Zucker
  • 5 Eier
  • 3 EL Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • ½ Bio Zitrone (Schale)
  • 1 Pr. Salz

Verzierung

  • 120 g Zartbitter Schokolade
  • 12 Stk. Marzipanmöhren
  • 25 g gehackte Pistazien

Zubereitung
 

  • Als erstes eine Springform mit einem Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.
  • Dann die Möhren schälen und fein raspeln. Als nächstes die Eier trennen und das Eiweiß in einer hohen Rührschüssel steif schlagen. Das steif geschlagene Eiweiß bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.
  • Das Eigelb zusammen mit dem braunen Zucker in eine Rührschüssel geben und cremig rühren.
  • Mandeln, Pistazien, Speisestärke, Backpulver, Zimt und Salz in eine weitere Schüssel geben und gut vermengen. Dann die trockenen Zutaten zur Eiermasse geben und die geraspelten Möhren sowie den Abrieb der Bio Zitrone ebenfalls hinzufügen. Die Masse gut verrühren.
  • Zuletzt den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben und die Masse in die Springform geben. Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen geben und bei 180° C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen.
  • Den Kuchen nach dem Backen gut auskühlen lassen. Währenddessen die Schokolade einschmelzen und über dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Mit Marzipanmöhren und Pistazien verzieren.