Go Back

Lahmacun – türkische Pizza

Köstliches glutenfreies Lahmacun, das geschmacklich von einem herkömmlichen Lahmacun eines türkischen Imbisses kaum zu unterscheiden ist.
Rezept drucken

Zutaten
 

Vorteig

  • 7 g Trockenhefe
  • ½ TL Zucker
  • 100 ml Wasser (lauwarm)

Hauptteig

  • 500 g glutenfreies Mehl (Mehlmix für Brot und Hefeteig)
  • 300 g Wasser (lauwarm)
  • 50 g Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Reismehl (für die Arbeitsfläche)

Belag

  • 350 g Rinder-Hackfleisch
  • 3 Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 3 grüne Peperoni (eingelegt & mittelscharf)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paprikamark
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/3 Bd. Petersilie
  • 2 Bl. Minze
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Pr. Chilli

Füllung

  • 1 Eisbergsalat (mittelgroß)
  • 3 Tomaten
  • 1/2 Gurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Zitrone
  • 1/3 Bd. Petersilie
  • 400 g Krautsalat
  • 200 g Schafskäse
  • 200 g Tsatsiki

Zubereitung
 

  • Zuerst den Vorteig ansetzen: dafür die Trockenhefe zusammen mit dem Zucker in eine Tasse geben und 100 ml lauwarmes Wasser (max. 30° C) hinzufügen. Das Hefewasser verrühren und mit einem Unterteller bedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend das Mehl, Salz, Zucker, restliche Wasser und Olivenöl in eine Schüssel geben und gut verrühren. Zuletzt das Hefewasser hinzufügen.
  • Den Teig ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe in der Küchenmaschine kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist. Die Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Währenddessen den Belag zubereiten. Dafür das Gemüse und die Kräuter waschen. Knoblauch und Zwiebeln schälen. Das Gemüse kleinschneiden und zusammen mit den Kräutern, Paprika- und Tomatenmark und Gewürzen in einen Mixer geben. Zuletzt das Hackfleich in eine Rührschüssel legen und mit der Tomaten-Paprikamasse vermengen.
  • Für die Füllung Salat, Gemüse und Kräuter waschen, kleinschneiden und in eine Schüssel geben. Zwiebeln und Feta würfeln, die Zitrone auspressen und über den Salat geben.
  • Nach der Ruhezeit den Teig auf eine mit Reismehl bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Rolle formen. Dann den Teig portionieren (ca. 120 g pro Stück) und hauchdünn auf einem Backpapier mit einem Nudelholz rund ausrollen (max. 1-2 mm dick, Ø 25 cm).
  • Als nächstes jeweils 2 gehäufte EL des Hackfleischbelages auf dem Teigfladen verteilen. Den Fladen bei 250° C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 8-10 Minuten backen.
  • Nach dem Backen mit Tsaziki, Salat & Feta belegen. Das Lahmacun rollen und noch warm genießen.